World War 3: Battlefield-Konkurrent wagt einen zweiten Anlauf

Quelle: worldwar3

Der Release von World War 3 war alles andere als gelungen. Nun geben die Entwickler einen Relaunch 1.0 mit neuem Publisher bekannt

Trotz schlechter Steam-Reviews und verschwindend geringen Spielerzahlen wollen die Entwickler einen Neuanfang wagen.

In einem Entwickler-Blog legt The Farm 51 die aktuelle Roadmap offen und verkündet die Zusammenarbeit mit My.Games. Marketing, Community-Management und der Kundensupport werden zukünftig von My.Games übernommen. Die kreativen Entscheidungen trifft aber nach wie vor The Farm 51.

  • Das Update auf Unreal Engine 4 ist bereits abgeschlossen.
  • Der nächste Schritt ist die Überarbeitung der Movements und Ingame-Kamera für ein flüssigeres SPielerlebnis.
  • Ein neues Spieler-Interface kommen.
  • In Zukunft soll es mehr als nur europäische Maps und Inhalte geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.