Samsung Galaxy S8 – Topmodell heißt nun Plus statt Edge

Jetzt ist auf Twitter ein Bild aufgetaucht, dass die Gerüchte um den Wechsel der Benennung des Topmodells vom Samsung Galaxy S8 weiter anheizt.

Auf Twitter verkündet der Blogger Evan Blass, der für zahlreiche Enthüllungen rund um Smartphones bekannt ist, dass Samsung auf das Pluszeichen setze. Das neue Topmodell würde demnach also “Galaxy S8+“ heißen. Dazu veröffentlicht er ein passendes Bild.

Nach bisherigen inoffiziellen Informationen soll die Plusvariante ein Display von 6,1 bis 6,2 Zoll, die Standard-Version ein 5,6 bis 5,8 Zoll Display bekommen. Eine weitere Aufspaltung sollen beide Modelle bieten, in dem man sich für eine Version mit 64 GiByte Speicherplatz und lediglich 4 GiByte Arbeitsspeicher, oder für eine Version mit 128 GiByte Speicherplatz und 6 GiByte Arbeitsspeicher entscheiden kann. Als besondere Features soll es einen Iris-Scanner, der zur Authentifizierung am Smartphone benutzt werden kann, sowie einen digitalen Assistenten namens “Bixby“ geben. Als Prozessor soll ein Snapdragon-835-SoC verbaut werden. Nach Branchenkennern soll die kleinste Version circa 850 Euro kosten, womit das Smartphone im oberen Preissegment anzusiedeln ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.