EA: Remaster für „Command & Conquer“-Klassiker angekündigt

Quelle: Electronic Arts

Electronic Arts arbeitet an Remastered-Editionen von C&C: Der Tiberiumskonflikt und C&C: Alarmstufe Rot.

Command & Conquer: Der Tiberiumskonflikt und Command & Conquer: Alarmstufe Rot kommen auf den PC zurück. Neben den Strategie-Klassikern will EA auch die Erweiterungen „Ausnahmezustand“, „Gegenangriff“ und „Vergeltungsschlag“ neu auflegen und alle in eine Remasterd-Edition packen.

Für die Remaster von C&C arbeitet Electronic Arts mit dem Studio Petroglyph Games zusammen. Das Studio besteht zu einem großen Teil aus ehemaligen Mitgliedern der Westwood Studios (später EA Pacific), die schon an den Original-Spielen der C&C-Reihe gearbeitet haben. Außerdem soll die Community von Anfang an in den Entwicklungsprozess eingebunden werden.

Außerdem verspricht EA, dass es im Remaster von Command & Conquer keine Mikrotransaktionen geben wird.

Im Blog-Eintrag zur Ankündigung deutet EA auch an, dass es nach dem Release der Remastered-Editionen möglicherweise noch mit komplett neuen Spielen weitergehen könnte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.