E3 2020: Spielemesse ist abgesagt

Quelle: arstechnica

Die Spielemesse E3 wird dieses Jahr aufgrund des Coronavirus abgesagt. Heute Abend kam doe offizielle Mitteilung des Veranstalters ESA geben.

Die für den 9. bis 11. Juni 2020 in Los Angeles geplante Spielemesse E3 2020 fällt aus Angst vor der Verbreitung des Coronavirus (Covid-19) aus. Das hat der Veranstalter, der nordamerikanische Branchenverband Entertainment Software Association (ESA) offiziell bekanntgegeben. Bereits in den Tagen vor der Absage hatte es entsprechende Spekulationen gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.