Burnout-Nachfolger: Dangerous Driving 2 kommt mit Openworld

Quelle: PC Games Hardware

Dangerous Driving bekommt einen Nachfolger mit einer offenen Spielwelt zum Rasen und Crashen.

Im letzten Jahr wurde die Burnout-Reihe quasi wiederbelebt und kam als Dangerous Driving wieder auf den Markt. Nun folgt Ende dieses Jahres der Nachfolger. In Teil zwei wird es eine offene Spielwelt geben, so die britischen Entwickler. Neben einem Singleplayer-Modus wird der Arcade-Racer auch einen lokalen Split-Screen-Modus erhalten. Dangerous Driving 2 wird rund um Weihnachten für PC, PS4, Nintendo Switch und Xbox One erscheinen.

Der erste Teil ist im Epic Games Store aktuell für etwa 12 Euro erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.