Blizzcon 2022 : Event abgesagt, um Konzept neu zu überarbeiten

Quelle: Gamestar

Blizzard Entertainment will die nächste Ausgabe der Hausmesse Blizzcon ausfallen lassen. 

Die im Februar 2022 stattfindende Blizzcon wurde von Blizzard gestrichen. Grund dafür sei, dass der Blizzcon in nächster Zeit Veränderungen bevorstehen. Geplant war, dass die Messe wie viele andere Spiele-Events erneut online stattfinden sollte.

Auf der offiziellen Blizzard-Website wird in einem kurzen Statement auf die Gründe eingegangen.

Anbei die deutsche Übersetzung:

Wir haben uns entschlossen, einen Schritt zurückzutreten und mit der Planung des bereits angekündigten BlizzConline-Events, das für Anfang nächsten Jahres geplant ist, zu pausieren. Diese Entscheidung ist uns allen sehr schwer gefallen, aber es war die richtige Entscheidung.

Jedes BlizzCon-Event erfordert jeden einzelnen von uns, um es zu verwirklichen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind wir der Meinung, dass die Energie, die wir für eine solche Veranstaltung aufwenden müssten, am besten in die Unterstützung unserer Teams und die Weiterentwicklung unserer Spiele und Erlebnisse fließen sollte.

Außerdem möchten wir uns die Zeit nehmen, damit wir uns eine BlizzCon der Zukunft vorstellen können. Die erste BlizzCon fand vor 16 Jahren statt und in der Zwischenzeit hat sich so viel verändert – vor allem die vielfältigen Möglichkeiten, wie Spieler und Communities zusammenkommen und sich als Teil von etwas Größerem fühlen können. Wie auch immer die Veranstaltung in Zukunft aussehen wird, müssen wir sicherstellen, dass sie sich so sicher sowie einladend und inklusiv wie möglich anfühlt. Wir sind bestrebt, kontinuierlich mit unseren Spielern zu kommunizieren und wir sehen die BlizzCon als einen wichtigen Teil davon an. Wir sind gespannt darauf, was wir mit dem Event machen werden, wenn wir es in Zukunft wiederholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.