Final Fantasy 15 kommt 2018 mit vielen, exklusiven Nvidia-Gameworks-Effekten

Final Fantasy 15: Release Anfang 2018 mit Nvidias Gameworks (5)Square Enix und Nvidia haben zum Start der Gamescom 2017 bekannt gegeben, dass Final Fantasy 15 Anfang 2018 für den PC als Windows Edition erscheinen wird.

Am 29. November 2016 ist Final Fantasy 15 (FF XV) für die Playstation 4 und Xbox One erschienen. PC-Spieler gingen bislang leer aus. Das soll sich Anfang 2018 ändern, wie Square Enix und Nvidia gemeinsam im Rahmen der gamescom 2017 bekannt gegeben haben. Die Japaner sind mit Nvidia, der sich in der Pressemitteilung selbst Entwicklungspartner nennt, eine Zusammenarbeit eingegangen. Final Fantasy 15 Windows Edition wird das PC-Spiel mit der am weitesten reichenden Gameworks-Integrierung der vergangenen Jahre darstellen. Als Engine kommt wie gehabt Luminous zum Einsatz.

Final Fantasy 15 wird in der Windows Edition über Microsofts Windows-10-Store, Steam und Origin erscheinen. Im Paket werden alle DLCs der Konsolenversionen enthalten sein. Ob DirectX 11 oder schon DirectX 12 zum Einsatz kommt ist nicht bekannt. In letzterem Fall wäre der Titel Windows-10-exklusiv.

Kommentar verfassen