Counter-Strike könnte Battle Royale-Modus bekommen

Bildergebnis für counter strike goNeugierige Spieler finden zahlreiche Hinweise in Neuerungen für Counter-Strike: Global Offensive.

Kaum ein Spiel hat in diesem Jahr so eingeschlagen, wie Playerunknown’s Battlegrounds (PUBG). Das Game hat den „Battle Royale“-Spielmodus, in dem die Spieler auf einem stetig kleiner werdenden Kampfareal ums Überleben kämpfen, der breiten Masse bekannt gemacht und sich mittlerweile über 25 Millionen Mal verkauft.

Auf den Zug ist auch Epic gesprungen und rüstete sein Sandbox-Survival-MMO ebenfalls mit einem solchen Modus aus. Ebenso kann man seit Sommer auch in GTA Online an ähnlich gearteten Schlachten mitmachen.

Bald könnte sogar der bekannte und beliebte E-Sport Titel Counter-Strike: Global Offensivefolgen. Neugierige Spieler des Valve News Network wollen dafür mittlerweile einige Anhaltspunkte gefunden haben. In einem ausführlichen Video analysieren sie zehn vergangene Patches für das Spiel und gehen dabei sowohl auf sichtbare, als auch unsichtbare Neuerungen ein. Letztere verstecken sich im Code, meist in Form von Namen für Gegenstände oder Funktionen. Zu finden sind hier etwa Referenzen auf Fallschirme, Nachschubkisten, Faustkampf und eine bisher unbekannte Inselkarte. Wiederkehrend ist auch der Begriff „Survival“, der auf den Namen eines neuen Spielmodus zu verweisen scheint.

CS:GO's Survival Mode – Everything Known

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.