Capcom plant Mega Man 11

Media player poster frame

Das eigentliche Jubiläumsjahr von Mega Man – nämlich 2017 – wird Capcom zwar verpassen, dafür gibt es zum 31. Geburtstag des blauen Kampfroboters neben einem ganz neuen Spiel auch mehrere Neuauflagen und Sammlungen.

Zwar feiert Mega Man dieses Jahr sein 30 Jähriges, doch Capcom kündigt für 2018 mehrere Veröffentlichungen zum „30. Jubiläumsjahr“ des blauen Kampfroboters an. Gegen Ende 2018 soll ein neues, intern von einem eigenen Team entwickeltes Spiel namens Mega Man 11 mit weitgehend klassischer Sidescrolling-Action auf den Markt kommen.

Das Programm soll Grafik im 2,5D-Design bieten, die Umgebungen und die Figuren werden handgezeichnet. Die Handlung dreht sich um den Kampf von Mega Man gegen Dr. Wilys Berserkermaschinen. Dazu muss der Spieler wie in früheren Teilen die Bossgegner ausschalten und ihre Waffen mitsamt deren Spezialfähigkeiten übernehmen. Weitere Details will Capcom erst im Sommer 2018 verraten. Mega Man 11 soll für Windows-PC, Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen.

Neben dem Spiel kommt aber noch einiges mehr: So erscheinen die Mega Man Legacy Collection 1 und 2 im Frühjahr 2018 für Nintendo Switch, womit dann alle zehn nummerierten Serienteile auf der Plattform verfügbar wären – wer mag, kann dann später nahtlos in Mega Man 11 weitermachen. Die Mega Man Legacy Collection Nummer 1 umfasst die ersten sechs 8-Bit-Spiele fast im Original: Neu ist eine Rückspul-Funktion. Diese Funktion will Capcom auch Besitzern der Sammlung für Playstation 4, Xbox One und Windows-PC per Update zugänglich machen. Was die zweite Sammlung konkret enthält, will Capcom erst später sagen.

Der Publisher will außerdem alle acht Spiele aus dem futuristischeren Serienableger Mega Man X im Sommer 2018 für Nintendo Switch, Playstation 4, Xbox One und Windows-PC veröffentlichen. Die X-Serie brachte Funktionen wie Rüstungsupgrades und Wandsprünge mit sich. Sie war noch etwas futuristischer aufgemacht als der klassische Mega Man.

Kommentar verfassen