Xbox Elite Controller Series 2: Microsoft kündigt Nachfolger des Elite-Controllers an

Quelle: Microsoft

Microsoft hat auf der E3 die Neuauflage des Elite-Controllers vorgestellt. Mit mehr Griffigkeit, mehr Individualisierungsmöglichkeiten und integriertem Akku.

Der Nachfolger des Elite-Wireless-Controller soll in mehreren Punkten überzeugen. Laut Microsoft sollen an 30 Stellen Verbesserungen eingeflossen sein. An der Oberfläche fallen vollständig gummierte Auflagen auf. So soll die Griffigkeit verbessert werden. Darüber hinaus gibt es neue Analogsticks. Dabei kann der Widerstand der Thumbsticks in drei verschiedenen Stufen verstellt werden. Das notwendige Einstellwerkzeug ist im Lieferumfang enthalten. Ebenfalls für mehr Individualisierung sorgt die Möglichkeit, bis zu drei verschiedene Profile abzuspeichern und mittels Tastendruck aufzurufen. Durch die Xbox-Zubehör-App können noch weitere Tastenzuordnungen vorgenommen werden, beispielsweise um via Fingertipp einen Sprachbefehl wie „Screenshot machen“ ausführen zu können.

Fakten zum neuen Xbox-Elite-Wireless-Controller-Series-2:

  • Vollständig mit Gummi ummantelte Griffe.
  • Neue Analogsticks, die einen einstellbaren Widerstand besitzen.
  • Neben dem Standardprofil können drei weitere individuelle Profile abgespeichert und via Tastendruck aufgerufen werden.
  • Integrierter Akku, der via USB-C-Kabel oder Dockingstation aufgeladen wird. Die Akkulaufzeit soll – laut Microsoft – bei 40 Stunden liegen.
  • Der Controller kann wahlweise an der Xbox One, einem Windows-10-PC oder auf einem Android-Gerät genutzt werden.
  • Der Xbox-Elite-Wireless-Controller-Series-2 kann ab sofort vorbestellt werden. Der Preis liegt bei 180 Euro.

Quelle: Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.