Watch Dogs 3: Legion ist in London angesiedelt

Quelle: Ubisoft

Laut einem Leak soll Ubisoft den Nachfolger von Watch Dogs 2 auf der diesjährigen E3 präsentieren.

Der neue Titel soll unter dem Namen Watch Dogs Legion in London spielen und der Spieler soll die Geschicke jedes NPCs in der Welt übernehmen können.

Das lässt bereits erahnen, dass Watch Dogs 3 in einer dystopischen Zukunft spielt, in der die Technik so weit entwickelt ist, dass sie die Übernahme des Geistes erlaubt.

In Watch Dogs Legions soll jedes Individuum in der Welt ein Animationsset und eine eigene Stimme haben.

Der Release des Spiels wird bis März 2020 erwartet, da Ubisoft gegenüber Investoren bereits versprochen hat, die Marke dieses Fiskaljahr fortzuführen.

Quelle: Resetera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.