Valve Index: Vollständige Spezifikationen und Preis veröffentlicht

Quelle: Valve

Valve hat die vollständigen Spezifikationen seiner eigenen VR-Headset Index enthüllt. Ab 19 Uhr fällt der Startschuss für die Vorbestellungen. Auch die Knuckles-Controller sind dabei und können einzeln sowie im Set mit dem Valve Index bestellt werden.

Valve präsentierte vor einigen Wochen erstmals offiziell das eigene VR-Headset Index. Nun gab Valve neben den vollständigen Spezifikationen des Headsets Valve auch den Preis und Auslieferungsstart bekannt.

Valve hat für die Präsentation der Index eine eigenständige Webseite eingerichtet, von der sich alle Details entnehmen lassen. Das Index mit zwei RGB-LCDs ausgestattet, die mit je 1.440 x 1.600 Pixeln auflösen. Standardmäßig arbeiten die Displays mit 120 Hz. Zugleich sind sie mit 90 Hz abwärtskompatibel und bieten einen zunächst experimentellen 144 Hz-Modus.

In Bezug auf das Sichtfeld soll es mehrere Verbesserung gegenüber dem HTC Vive. Demnach sei ein um 20 Grad gesteigertes Field-of-View die am meisten herausstechende Verbesserungen. Die Einstellung des Pupillenabstands (IPD) geschieht mittels physischem Regler (58 bis 70 mm), zudem ist auch der Abstand zwischen Linse und Auge justierbar.

Das Valve Index läuft derweil in Kombination mit den Knuckles-Controllern, die auch die Bewegung der Finger erfassen und das vollständige Öffnen und Schließen der Hand erlauben. Für den Sound sorgen integrierte Kopfhörer, alternativ könnt ihr mittels Klinkenanschluss auch euer eigenes einstecken. Der Anschluss des Headsets an den eigenen Rechner erfolgt mittels DisplayPort 1.2 sowie USB 3.0.

Vorbestellungen sind bereits ab heute um 19 Uhr möglich. Bestellbar sind die Komponenten einzeln sowie in verschiedenen Sets. Die teuerste Option stellt das Bundle bestehend aus Valve Index, zwei Knuckles Controllern sowie einer Base-Station für 1.079 Euro dar. Ohne Base-Station sind es 799 Euro und einzeln ohne Zubehör 539 Euro. Die Knuckles-Controller sind für 299 Euro erhältlich. Die Valve Index Base Station kostet 159 Euro. Als Auslieferungsdatum wird für alle Produkte der 28. Juni 2019 angegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.