PES 2020: Messi, Maradona und neue Kameraperspektive sind dabei

Quelle: Konami

Konami hat einen neuen Trailer veröffentlicht, der einige Neuheiten von PES 2020 vorstellt.

Dieses Jahr kann PES 2020 einige prominente Fußballer aufweisen, wie Lionel Messi oder Altstar Ronaldinho. In der überarbeiteten, an eine Kampagne erinnernden Meister Liga treten unter anderem die Trainer Maradona, Zico und Cruyff in Transferverhandlungen und anderen Besprechungen an.

Die Spieler am Bildschirm sollen mit ihnen über ein interaktives Dialogsystem eigene Entscheidungen treffen und so den Verlauf der Handlung kontrollieren können.

Mittelfeldstar Iniesta soll bei den Verbesserungen beim Dribbling mitgeholfen haben, sodass es in der kommenden PES-Ausgabe möglich sein soll, sich noch agiler durch die Verteidigungslinien hindurch tanzen zu können. Zudem sind Neuerungen dabei, wie No Touch Control, wodurch ein Spieler ohne Kontakt aufzunehmen neben einem ankommenden Ball laufen kann sowie Trick Trap, bei der eine Laufrichtung vorgetäuscht wird.

Die KI-gesteuerten Mitspieler sollen wesentlich schlauer auf die Aktionen ihrer Kameraden oder Gegner reagieren, indem etwa die die Genauigkeit jedes Schusses und jedes Passes eines Spielers in Abhängigkeit seiner Position auf dem Spielfeld erfolgt.

PES 2020 soll standardmäßig eine neue Kameraperspektive verwenden, die an Fußballübertragungen erinnert und mehr Übersicht bietet. Wahlweise soll aber auch der altbewährte Blickwinkel aktivierbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.