Gears 5: Erstes Gameplay durch Map-Builder für den Koop-Modus Escape

Quelle: Black Tusk Studios

Gears 5 kommt schon im September auf den Markt, doch echtes Gameplay gab es bisher noch nicht zu sehen. Nun wurde der Map-Builder für den Koop-Modus Escape gezeigt. 

Bei der E3 2019 hat Microsoft Gears 5 vorgestellt. Wirkliches Gameplay gab es jedoch nicht zu sehen. Nun wurde jetzt ein Video vom Map-Builder gezeigt, mit dem die Spieler eigene Multiplayer-Maps erstellen können.

Das Video zeigt den Map-Builder, der es den Spielern erlaubt, eigene Escape-Maps zu erstellen und mit anderen zu teilen. Es gibt eine ganze Auswahl an Räumen, die sich auf unterschiedliche Arten verbinden lassen, und weitere Variablen, wie Feinde, Waffen oder Items, die sich auf die Karte verteilen lassen.

Zudem gibt es noch weitere Änderungen in Gears 5:

  • Kein Season Pass
  • Keine Gear Packs
  • DLC-Maps sind für Matchmaking und Privatspiele kostenlos
  • Inhalte lassen sich durch das neue System „Tour of Duty“ verdienen
  • Ingame-Käufe sind immer direkt und nicht zufällig, so dass Spieler immer wissen, wofür sie bezahlen

Bei „Tour of Duty“ können die Spieler tägliche Herausforderungen erledigen und saisonale Medaillen verdienen, um kosmetische Items zu verdienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.