Bußgeld für Key-Shops: Japan mit Verbot gegen unerlaubten Weiterverkauf von Spiele-Keys

Quelle: Modern tech

In Japan wurden Key-Shops nun per Gesetz ein Riegel vorgeschoben, ebenso wie Programmen zur Spielstandmodifikation und Anbietern von Konsolen-Modding.

Ein neuer Zusatzartikel in Japan hat den Online-Vertrieb von Spiele-Keys ohne die Erlaubnis des Herstellers unter Strafe gestellt. Bei Verstoß drohen ein Bußgeld von bis zu 5 Millionen Yen (umgerechnet rund 41.000 Euro) und beziehungsweise oder eine etwaige Gefängnisstrafe von bis zu fünf Jahren. Offenbar will man damit gewerbliche Keyseller treffen.

Außerdem verbietet die Gesetzänderung den Vertrieb von Tools oder Programmen, die das Modifizieren von Speicherständen und Spielekonsolen ermöglichen.

Quelle: via gamestar.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.