Battlefield 5: DICE kündigt private Server für Herbst an

Quelle: EA

Nach langer Zeit hat Entwicklerstudio DICE die Einführung privater Server für Battlefield 5 angekündigt. Diese sollen in der Basisversion kostenlos sein und bereits zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten bieten.

DICE benennt das bisherige „Rented Server Program“ (RSP) für Battlefield 5 in „Private Games“ um und will das neue Feature nach dem Sommer ins Spiel integrieren, wie in einem Beitrag auf Reddit.com erläutert wird. Verfügbar werden soll das Ganze für alle Spieler und dabei im Gegensatz zu den bisherigen Miet-Servern in umfangreichem Maße kostenlos sein. Das Erstellen privater Spiele-Sessions soll direkt über das Hauptmenü oder über einen neuen Webservice möglich werden, an dem die Entwickler noch arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.