Zelda: Breath of the Wild – Season Pass für Zusatzinhalte

The Legend of Zelda: Breath of the Wild wird laut Nintendo der erste Hauptteil der Spielreihe sein, der mit kaufbaren Zusatzinhalten daherkommt. Diese wird es allerdings nur in Verbindung mit einem Season Pass geben.

Bereits zum Release von The Legend of Zelda: Breath of the Wild werden Spieler die Möglichkeit haben, für 19,99 Euro einen Season Pass zu kaufen, mit dem ihr im Laufe des Jahres zwei Erweiterungen kostenlos herunterladen könnt. Direkt nach dem Kauf sollen allerdings auch drei neue Schatzkisten in der Region des „Großen Plateaus“ im Spiel auftauchen, von denen eine ein T-Shirt mit dem Logo der Nintendo Switch für die Spielfigur Link enthält. Die anderen Truhen sollen „nützliche Gegenstände enthalten“.

Das erste Erweiterungspaket soll im Sommer erscheinen und bietet:

  • Eine neue Prüfungsschrein-Herausforderung
  • Möglichkeit, das Hauptspiel auf einem höheren Schwierigkeitsgrad zu spielen
  • Zusätzliche Funktionen für die spielinterne Umgebungskarte

Das zweite Paket ist für den Winter geplant und bietet:

  • Einen zusätzlichen Dungeon
  • Eine neue Geschichte

Die Erweiterungen sollen nur in Verbindung mit dem Season Pass erhältlich werden. Season Passes sind für Nintendo-Spiele eher ungewöhnlich, im Falle von Zelda sogar bisher einmalig.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentar verfassen