The Division – Die besten Builds und Waffenguides

In The Division können wir unseren Agenten nach Belieben mit Skills und Talenten ausstatten und so an jede Situation anpassen. Wir präsentieren daher die Besten Builds und Guides für Medic, Sniper, Tank und Turm-Experten-Build.

Grundlegende Tipps für jeden Build

Diese generellen Tipps sind immer eine gute Idee, egal was wir spielen.

  • Immer zwei Waffen mitnehmen: Nehmt stets zwei unterschiedliche Waffen in den primären und sekundären Slot. So habt ihr viel mehr Munition. Spielt ihr alleine, dann nehmt eine Waffe mit hoher und einer mit mittlerer oder kurzer Reichweite mit. So seid ihr auf alles vorbereitet. In einer Gruppe könnt ihr euch hingegen absprechen und euch entsprechend ausrüsten.
  • Skill-Redundanz vermeiden: Ihr solltet in einer Gruppe möglichst unterschiedliche Skills ins Feld führen und nicht stur alle dieselben Fähigkeiten mitnehmen.
  • Mods nicht vergessen: Sobald ein Mod verfügbar ist, solltet ihr den auch nutzen. Denn diese können den Unterschied in einem Kampf ausmachen.
  • Immer Impulsgeber ausrüsten: Mindestens einer im Team sollte den Skill Pulse dabei haben. Denn so könnt ihr eure Feinde sofort finden und viel effektiver vorgehen. Für Einzelspieler ist der Skill ohnehin ein muss.
  • Heiler nicht vergessen: Eine Gruppe sollte immer einen Agenten dabei haben, der zumindest ein paar Skills zum Heilen hat.

Medic

Dieser Charakter-Build baut voll auf Support anderer Team-Mitglieder auf. Somit seid ihr die mobile Krankenstation in eurem Team.

Als Waffen nimmt der Medic natürlich erstmal ein Sturmgewehr. Als Zweitwaffe hat sich ein MPs oder Schrotflintenbewährt, denn damit habt ihr immer noch eine dezente Reichweite, können aber auch auf kurze Distanz schnell Gegnergruppen umnieten, wenn sie unsere Position kompromittiert haben.

Als Skills nehmt ihr erstmal Support Station mit dem Mod Life Support mod. Unser zweiter Skill wird First Aid mit dem Mod Defibrilator

Als Talente nehmt ihr für den Medic die folgende Auswahl mit:

  • Combat Medic
  • Battle Buddy
  • Triage
  • Critical Save

Schlüssel Fähigkeit:Electronik

Durch die erhöhte Elektronik gebt ihr euren verschiedenen Heilungs Gadgets bessere Eigenschaften, wie erhöhte Reichweite , schnellere Heilung und so weiter. Schaut auf Loot, mit guten Elektronik -Attribute.

Sniper

Dieser Charakter-Build baut auf präzise Schüsse aus der Distanz. Daher levelt der Scharfschütze auch schnell, denn gerade Kopfschüsse geben mehr Erfahrungspunkte. Als Sniper richtet ihr euren Fokus natürlich auf das Attribut Schusswaffen, damit ihr maximalen Schaden anrichten könnt.

Als Waffen nimmt der Scharfschütze natürlich erstmal ein Scharfschützen-Gewehr samt 12fach-Zoom mit. Als Zweitwaffe hat sich ein Sturmgewehr bewährt, denn damit habt ihr immer noch eine dezente Reichweite, können aber auch auf kurze Distanz schnell Gegnergruppen töten.

Als Skills wird erstmal Pulse genommen , denn damit seht ihr eure Ziele selbst durch Wände und mit dem Mod Tactical Scanner maximiert ihr eure Headshots. Der zweiter Skill wird Turret. Denn der kleine Geschützturm lenkt Gegner ab und erlaubt euch so, Flankenangriffe auszuführen.

Als Talente nehmt ihr für den Scharfschützen die folgende Auswahl mit:

  • Evasive Actions
  • Tactical Advance
  • Steady Hands
  • One is None

Schlüssel Fähigkeit: Schusswaffen

I guess that’s obvious: you want your rifle to do as much damage as possible, and lurking at the back of the team hopefully means you can get by without much Stamina. Electronics is important as well, as it’ll keep your Smart Cover up and functioning for longer.

Hier ist es ganz klar: Ihr Gewehr muss so viel Schaden wie möglich machen. Auch die Electronik ist ebenso wichtig, damit euer Smart Cover schnell wieder verfügbar ist und länger anhält.

Turm-Experten-Build

Dieser Build setzt voll auf den effektiven Einsatz eines Turrets, mit dem er ganze Gegner-Horden auf Abstand gehalten werden können. Damit kann er schon als Einzelkämpfer ordentlich Unruhe stiften, aber richtig stark ist der Turm-Experte als Unterstützer im Team mit anderen Spielern, da er mit seinem Turm Status-Effekte verursacht.

Als Skillauswahl Nummer Eins nehmt ihr natürlich das Turret. Und je nach Spielstil kommt der Mod Dragonbreath oder Zapper zum Einsatz. Ersterer Mod verringert die Reichweite und macht den Turm zum Flammenwerfer, letzterer hingegen verschießt Elektro-Pfeile und behindert damit den Feind.

Als zweiten Skill wird die Sticky Bomb genommen und wird BFB gemoddet. So richtet ihr noch mehr Schaden und Blutungs-Effekte mit der Sprengladung an.

Als Talente nehmt ihr für den Turm-Experten die folgende Auswahl mit:

  • Wildfire (Dragonbreath-Mod) oder Fear Tactics (Zapper-Mod)
  • Recalibration
  • Demolitions Expert
  • Chain Reaction

Schlüssel Fähigkeit: Electronik

Damit der Turm optimal läuft, liegt der Schwerpunkt auf Elektronik.

Tank

Du bist kein großartiger Schütze? Keine lust dauernd auf die Knie zu gehen? Dann ist die Rolle des Tanks genau die richtige für dich. Ihr zieht quasi die ganze Aufmerksamkeit eurer Feinde auf euch, damit eure Team-Mitglieder genug Zeit haben Feinde zu flankieren und so ihnen den rest zu geben.

Demnach braucht ihr gar nicht so viel Schaden auszuteilen. Eine MP ist der beste Freund des Tanks.
Andernfalls kommen Sturmgewehre oder Shotgun noch in Frage.

Als Skillauswahl Nummer Eins nehmt ihr natürlich das Smart Cover.  Solo- oder Coop-Spieler genießen dann eher Mobile Cover.

Als zweiten Skill wird First Aid oder Pulse ausgewählt.

Als Talente nehmt ihr für den Scharfschützen die folgende Auswahl mit:

  • Desperate Times
  • Stopping Power
  • Tactical Advance
  • Evasive Action

Schlüssel Fähigkeit: Ausdauer & Elektronik

Mittelpunkt des Kampfes zu sein, bedeutet aggressiv zu sein und Schaden auf sich zunehmen. Also rüstet euren Charakter mit viel Ausdauer-Gadgets aus. Auch etwas Elektronik kann nicht Schaden, damit eure Skills länger anhalten können, genau wieihr selbst im Kampf.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.