SK Gaming gewinnt die ESL One Cologne 2017

SK Gaming bleiben Counter-Strike: Global Offensive Champion. Das Team verteidigte in Köln bei der prestigeträchtigen ESL One seinen Titel gegen Cloud9 in der ausverkauften Lanxess Arena vor 15.000 Zuschauern.

Die Gruppenphase überstand SK Gaming nur knapp mit drei Siegen und zwei Niederlagen. Im Viertelfinale gegen OpTic Gaming lief es ebenfalls nicht rund, man verlor die erste Map, konnte jedoch durch seine Stärke der schnellen Adaption an neuen Situationen das Match noch drehen.

Im Halbfinale gegen FaZe gewann SK Gaming am Ende nach einem 19:16 das Halbfinale mit 2:0 Maps.

Im Finale drehte dann SK Gaming auf und gewann gegen Cloud9 die erste Runde der Best of 5 Serie. Auf der zweiten Map Train ließ Cloud9 erst nicht locker, verlor letzten Endes aber auch diese Map. Jetzt fehlte zur Titelverteidigung nur noch ein Map-Sieg.

Dieser Sieg wurde dann schließlich auf Inferno eingefahren und SK Gaming konnte sich somit die dritte Map für sich entscheiden.

SK Gaming bleibt damit das beste Counter-Strike Team der Welt und darf sich außerdem über 100.000 $US-Dollar Preisgeld freuen. Die Zuschauer in der Arena hingegen freuten sich über eine tolle Stimmung und hochklassige Matches.

Kommentar verfassen