Rockstar plant Story-Erweiterungen des Singleplayers von GTA 5

&nbsp;<strong>GTA 5: Rockstar über die Story-Erweiterungen des Singleplayer</strong>Viele Spieler hatten sich erhofft, dass GTA 5 ein oder zwei Story-Erweiterungen bekommt, wie es auch bei GTA 4 der Fall war. Vier Jahre nach originalem Release dürfte klar sein, dass das nicht mehr passieren wird und Rockstar hat sich nun erstmals dazu geäußert.

In einem Q&A mit Game Informer verrät Rockstars Director of Design Imran Sarwar, dass man eine Kampagnenerweiterung als „nicht nötig“ oder „nicht möglich“ eingeschätzt hat. Dabei wurde die Entscheidung nicht bewusst getroffen, sondern es kam einfach so. Sehr wahrscheinlich durch den enormen Erfolg von GTA 5 Online und den Wunsch der Entwickler, hier die Kräfte zu bündeln. Das war auch nötig, wenn man sich an die Raubzüge (Heists) zurückerinnert.

Ein konkretes Ende für GTA 5 ist derzeit nicht in Sicht, aber Imran Sarwar ist fair genug zu sagen, dass mit dem Start von Red Dead Redemption 2 die Updates für GTA 5 verändert werden könnten.

Kommentar verfassen