Playstation Plus ab März 2019 nur noch mit Playstation 4 Games

ps4-pro

 

 

 

 

 

 

 

Ab März 2019 erhalten PS-Plus-Mitglieder nur noch ein Drittel des aktuellen, monatlichen Spiele-Lineups. Was bedeutet das für die Spieler?

 

 

Ab dem 8. März 2019 wird es keine PS-Plus-Games mehr für PS3 und PS Vita geben. Monatlich gibt es dann nur noch Gratis-Spiele für die PS4. Dies bedeutet für Euch, dass der Februar 2019 der letzte Monat wird, in dem Ihr Gratis-Spiele für PS3 und PS Vita erhaltet. Ab dann liegt der Fokus ausschließlich auf der PS4.

Das hat Sony nebenbei bei der Verkündung der aktuellen PS Plus Games für März angekündigt:

Wir haben noch eine wichtige Nachricht zum Service für euch. Ab dem 8. März 2019 werden die monatlichen PS Plus-Titel ausschließlich Spiele für PS4 sein, Titel für PlayStation 3 und PlayStation Vita wird es nicht mehr geben.

Dies wird sich nicht auf Spiele auswirken, die ihr bereits heruntergeladen habt bzw. vor dem 8. März 2019 noch herunterladen werdet. Solange eure Mitgliedschaft dauert, werden diese Spiele auch in eurer PS Plus-Spielebibliothek bleiben.

Eure Spielstände und andere Vorteile von PS Plus bleiben ebenfalls unverändert. Die einzige Änderung besteht darin, dass ab dem 8. März 2019 keine weiteren PS3- und PS Vita-Spiele mehr zu den monatlichen PS Plus-Titeln hinzugefügt werden.

Viele unserer Fans spielen auf der PS4-Plattform, wobei ständig mehr PS4-Konsolen in Haushalten überall auf der Welt hinzukommen. Wir werden auch weiterhin unser Augenmerk auf die Vorteile legen, die ihr durch eure PS Plus-Mitgliedschaft erhaltet: Online-Multiplayer-Funktionen, monatliche Spiele für PS4, Online-Speicher für Spielstände und exklusive Rabatte für Inhalte und Netzwerkdienste im PS Store.

Nicht vergessen: Wenn ihr euer Abo trotzdem nicht verlängern wollt, müsst ihr die automatische Verlängerung in euren Kontoeinstellungen vor dem 8. März 2019 deaktivieren.

Für neue Mitglieder von PS Plus wird es massenhaft neue Spiele und exklusive Rabatte geben und wir können es kaum erwarten, sie euch in unseren monatlichen Blog-Beiträgen mitzuteilen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.