Playstation 5 angeblich mit acht Zen-Kernen und Navi-GPU

Playstation 5: Angeblich mit acht Zen-Kernen und Navi-GPU

Laut Gerüchten arbeitet Sony an einer angeblichen Playstation 5. Demnach setze der Konsolenhersteller auf AMD-CPU mit acht Zen-Kernen und einer Navi-basierten GPU. 

Semiaccurate.com spekuliert (via resetera.com #1#2), dass eine Veröffentlichung der Playstation 5 schon zum Jahresende, also pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, stattfinden könnte.

Sony bestelle erneut ein Semi-Custom-SoC bei AMD. Die grundlegenden x86- und GCN-ISAs blieben gleich, sodass eine neue Konsole ohne Emulator die PS4- und PS4-Pro-Spiele darstellen könnte. CPU-seitig kämen acht Zen-basierte Kerne zum Einsatz, GPU-seitig eine Grafikeinheit auf Basis von Navi. Das ist nicht unbedingt abwegig, da Sony schon im Falle der PS4 Pro Vega-Features integriert hat, bevor AMD die Desktop-Grafikkarten Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 vorstellte. Technisch könnte solche eine APU auch mittels Interposer über getrennte Chips realisiert werden – sogar mit HBM2-Speicher.

Preislich könnte sich die PS5 über der PS4 Pro positionieren und einen Preis Richtung 1.000 Euro aufrufen – ob sich so ein Konzept verkaufen ließe, darf jedoch bezweifelt werden.

Kommentar verfassen