Geforce GTX 1050 (Ti) im Test – Pascal GPUs schon ab 125 Euro

Nvidia Geforce-Portfolio mit deren aktueller GPU-Architektur „Pascal“ war bisher nicht unter 200 Euro zu bekommen. Die Geforce GTX 1050 und 1050 Ti auf Basis des GP107-Chip ändern dies und runden mit Preisen ab 125 Euro die Geforce-10-Reihe nach unten hin ab.

Die Kollegen von PCGH machen den Test, wieviel Spieleleistung ihr für diesen Preis erwarten dürft und wie die Karten im Vergleich abschneiden.

Kurz zusammengefasst richten sich die Geforce GTX 1050 und die 1050 Ti an Full-HD-Spieler mit geringem Budget von 125 bis circa 155 Euro – so jedenfalls die Preisempfehlung von Nvidia.

Aktuell sieht die grobe Preisklassifzierung für Käufer der aktuellen Geforce- (Pascal) oder Radeon-Generation (Polaris) damit wie folgt aus:

• 1.300 Euro: Titan X (Pascal) – nur via Nvidia-Webshop
Ab 600 Euro: Geforce GTX 1080/8G
Ab 400 Euro: Geforce GTX 1070/8G
Ab 260 Euro: Geforce GTX 1060 6GB
Ab 250 Euro: Radeon RX 480/8G
Ab 220 Euro: Radeon RX 480/4G
Ab 200 Euro: Geforce GTX 1060 3GB
Ab 190 Euro: Radeon RX 470/4G
Ab ~155 Euro: Geforce GTX 1050 Ti/4G
Ab ~125 Euro: Geforce GTX 1050/2G

Ab 125 Euro: Radeon RX 460/4G
Ab 110 Euro: Radeon RX 460/2G

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.