Call of Duty: Black Ops 4 mit modernem Setting in 2018

2018 soll einen weiteren Call of Duty-Ableger mit sich bringen. Hinsichtlich des Settings des Shooters hat sich nun ein Branchen-Insider zu Wort gemeldet.

So soll die diesjährige Call of Duty“-Version „Black Ops 4“ heißen und ein modernes Setting aufweisen. Das Game soll laut Marcus Sellars für Playstation 4, Xbox One, PC und Switch kommen. Sellars spricht von einem „modernen und bodenständigen“ Setting – somit dürfte bei dem Game mehr Fokus auf Realismus gesetzt werden. Hinsichtlich der Switch-Version gab Sellars auch weiter bekannt, dass diese DLC, HD Rumble und Bewegungssteuerung mit sich bringen wird. Entwickelt wird die Ausgabe für die Nintendo-Konsole von einem Entwickler, der bereits an vergangenen „Call of Duty“-Ablegern beteiligt war.

Kommentar verfassen