Anthem: Bioware-Spiel ohne dynamische Schwierigkeitsanpassung

Anthem soll keine dynamische Schwierigkeitsanpassung bieten, so Creative Director Brenon Holmes.

Das kommende Bioware-Spiel Anthem wird laut Aussage des Creative Directors Brenon Holmes im Gegensatz zu anderen Titeln von Electronic Arts keine dynamische Anpassung der Schwierigkeit an den Spieler vornehmen. 

Publisher Electronic Arts nutzt bei einigen Spielen eine Technik namens Dynamic Difficulty Adjustment (DDA), um die Schwierigkeit des Spiels an die Fähigkeiten des aktuellen Spielers anzupassen.

Manche Gamer hatten nun die Befürchtung, dass auch das kommende Bioware-Spiel Anthem auf eine dynamische Anpassung setzen könnte.

Doch nun hat sich bei Reddit der Creative Director Brenon Holmes zu Wort gemeldet. Laut ihm werde Bioware nichts dergleichen machen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.